So geht Garten.

Wir bilden aus

Auszubildende Gruppenfoto - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Auszubildende/r im Bereich Garten- Landschafts- und Sportplatzbau 

Voraussetzung: Betriebspraktikum in unserem Betrieb, Qualifizierter Hauptschulabschluss


Bewirb dich jetzt!

Ansprechpartner und Ausbilderin Jana Herz 

Jana.herz@brendel-galabau.de

Unsere Auszubildenden

Riko Azubi - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Riko, 22 Jahre

Auszubildender im 3. Lehrjahr

 

„…Ich habe früh angefangen im Garten zu arbeiten. Durch meinen Vater der auch Landschaftsgärtner war und später im Ausland als Projekt-Manager gearbeitet hat, kenne ich den Beruf sehr gut. Außerdem interessiere ich mich für Pflanzen und mag es draußen zu arbeiten!”

Manuel Azubi - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Manuel, 21 Jahre

Auszubildender im 3. Lehrjahr

 

„Ich will Landschaftsgärtner werden, weil ich zuhause gerne im Garten arbeite und helfe. Durch meinen Opa, der in einer Gärtnerei tätig war, wurde ich inspiriert. Ebenfalls arbeite ich auch gerne draußen in der Natur.”

Bjarne Azubi - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Bjarne, 23 Jahre

Auszubildener im 2. Lehrjahr

 

„Bin gerne draußen, das Arbeiten mit Pflanzen macht mir Spaß und ich arbeite gerne mit den Händen.”

Ina Azubine - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Ina, 19 Jahre

Auszubildende im 2. Lehrjahr

 

„Ich bin gerne in der Natur, und finde es super zu sehen, was man auf der Baustelle geschafft und erreicht hat.“

Henry Azubi - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Henry, 16 Jahre

Auszubildender im 1. Lehrjahr

 

„..Mir macht es Spaß neue Gärten zu gestalten und mich über das Ergebnis zu freuen..“

Tim Azubi - Brendel Garten- und Landschaftsbau GmbH

Tim, 23 Jahre

Auszubildender im 3. Lehrjahr

 

„Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, weil der Beruf abwechslungsreich und vielseitig ist. Keine Baustelle ist wie die andere und so wird die Arbeit nie langweilig. Was aber am meisten motiviert, dass man zum Feierabend nach getaner Arbeit sieht, was man den Tag über geschafft hat.“